Joel Daniel Phillips

USA

Joel Daniel Phillips ist ein amerikanischer Künstler, dessen Werk sich auf die Grundsätze der klassischen Zeichenkunst in monumentalen Formaten konzentriert. Inspiriert von der Tiefgründigkeit und Vielfalt der menschlichen Erfahrung, ist er bestrebt, die persönlichen und gesellschaftlichen Geschichten zu erzählen, die in die Gesichter der Menschen um ihn herum eingeprägt sind. Durch die Spitze seines Bleistifts sucht der Künstler nach Momenten, in denen unsere projizierten Selbstgefühle transparent sind, sodass tiefere, wahrhaftigere Empfindungen sichtbar werden.

Phillips' Arbeiten wurden in Institutionen und Galerien in den Vereinigten Staaten und im Ausland ausgestellt, darunter die Smithsonian National Portrait Gallery, das Tacoma Art Museum, das Art Museum of South Texas, das Fort Wayne Museum of Art, das Mesa Contemporary Arts Center, das Ackland Art Museum und das Philbrook Museum of Art. Im Jahr 2016 war er der dritte Preisträger des Outwin Boochever Portrait Wettbewerbs der Smithsonian National Portrait Gallery, und der Künstler ist derzeit Mitglied des Tulsa Artist Fellowship in Tulsa, Oklahoma. Phillips Zeichnungen befinden sich in den öffentlichen Sammlungen des Denver Art Museum, der West Collection, des Gilcrease Museum und des Fort Wayne Museum of Art.