Luis Bivar

Portugal

Luis Bivar (1965) ist ein portugiesischer zeitgenössischer figurativer und multidisziplinärer Künstler, der derzeit in Cascais, Portugal, lebt und arbeitet.

Luis Bivar hat in Lissabon (Portugal), Oslo (Norwegen), Asbury Park (USA), Oeiras (Portugal), Berlin (Deutschland) und Estoril (Portugal) ausgestellt. In den letzten zwei Jahren hatte er auch zwei große Soloshows im Casa Museu Medeirose Almeida (Lissabon, Portugal) und im Museum Palaciodo Egipto (Oeiras, Portugal).

Er wurde auch auf Kunstmessen in New York, Brüssel, London, Basel, Stockholm, Kopenhagen, Hongkong und Lissabon gezeigt. Seine Werke befinden sich in privaten und öffentlichen Sammlungen in Lissabon, neben der Champalimaud-Stiftung, der Portuguese Aids Foundation, der Banco Espirito Santo und der Botschaft für die Republik Angola und Gortex, Russland, AMEX, Norwegen und ESKFF bei Mana Contemporary, JC, USA .

Bivar legt Wert darauf, in seinen Gemälden Unvollkommenheit zu zeigen, weil er der Meinung ist, dass ein entstehendes Werk spontan sein sollte und dass „Fehler“ Teil des Ausdrucks eines jeden Künstlers sein sollten. Er glaubt, dass neue Medien eine permanente Herausforderung sind, und untersucht verschiedene Techniken in seinen Kunstwerken, darunter Zeichnen, Mixed Media und in jüngerer Zeit Bildhauerei.